Kann FC Bayern kommende Saison wieder Meister werden?

Die Bundesliga-Saison ist vergangen, doch diese verlief für einige Mannschaften wie dem FC Bayern nicht so wie geplant, dennoch ist der FC Bayern München nochmals präsenter auf dem Transfermarkt geworden und will das allem Anschein nach noch ausweiten, denn die vergangene Spielsaison war für den FC Bayern kein Weltuntergang.
Nach den ersten drei Neuverpflichtungen u.a. Manuel Neuer vom FC Schalke 04, der als größter Transfercoup dieses Jahres gehandelt wird, ist der FC Bayern München an weiteren Talenten, vor allem im defensiven Bereich, interessiert.
Spieler wie J. Boateng von Manchester City oder selbst der talentierte Abwehr-Spieler Alex vom FC Chelsea werden in der Münchener Fußball-Szene fast schon andauernd erwähnt.
Aber auch die Abgänge von namenhaften FC Bayern Spielern machen ihre Runden, wie z.B. der zuletzt nur als Ersatzspieler gehandelte Miroslav Klose, der in den vergangen Tagen zum italienischen Club Lazio Rom wechselte. Selbst der Trainierposten wurde ausgetauscht, anstatt des niederländischen Generals, der den Verein in das Champions League Finale leitete, besitzt nun Jupp Heynckes (ehemaliger Bayer 04 Leverkusen Coach) die den Trainerposten. Durch den Wechsel auf verschiedenen Positionen soll dem Verein unter Jupp Heynckes neue Haltung und Spielfrische vergeben werden, die der Verein zuletzt nicht derart ausstrahlte wie in der vorletzten Spielsaison und was freilich nicht zur Zufriedenstellung der Sponsoren wie T-Mobile, führend im Bereich der Prepaid Karten, beigetragen haben mag.
Trotzdem laufen zurzeit nicht sämtliche Tranfserwünsche so, wie es sich der Club gerne wünschen würde, so will Manchester City den nicht vom Wechsel abgeneigten Boateng keineswegs ziehen lassen und Alex scheint eher unwarscheinlich als möglicher Neuzugang. Ausgestattet mit einem neuen Trainer und mehreren neuen Spielern, soll der Club wieder die internationale Fußballwelt aufmischen, gestärkt durch Leitfiguren wie Bastian Schweinsteiger aber auch Jungtalente wie Nils Petersen, der vom FC Energie Cottbus kam und sich da bereits mit 25 Toren in 33 Spielen herauskristallisieren konnte.
Die große Frage ist es aber, ob der Verein trotz der vereinsinternen Änderungen noch einmal ganz oben angreifen kann und sich durch die Freude am Fußball und die gewohnte Stärke wieder zurück zur einer der Clubs der Fußball-Elite der Welt spielt.

Artikel Kann FC Bayern kommende Saison wieder Meister werden? am 2011-06-21 23:26:24 aufgenommen!